Krampfadern der Speiseröhre

Krampfadern der Speiseröhre — Begriff für venöse Erweiterung im unteren Teil der Speiseröhre, die durch Verstöße gegen die Strömung von Blut in die Pfortader und damit, gastro-ösophageale plexus übermäßige Menge des fließenden Blutes, das für den Abfluss aus dem Herzen.

Aufgrund der Tatsache, dass Krampfadern der Speiseröhre in 90% der Fälle entspricht einer Leberzirrhose auftreten können, Gelbfärbung der Haut und weißen der Augen, Appetitlosigkeit, Rückgang des Körpergewichts, Aszites, Bauchschmerzen und übelkeit.

Das gefährlichste symptom der Erkrankung ist verbunden mit Husten bis Blut, gemischt mit Blut, Erbrechen, zäher Stuhl und Schwäche.

Gründe

Krampfadern der Speiseröhre

Krampfadern der Speiseröhre, die in Ihrem unteren Teil tritt auf, weil der stagnation in der Pfortader der Leber, die in Thrombose und Zirrhose der Leber. Die Ursache der Erkrankung in den oberen Teil ist eine Maligne Struma. Die Venen der Leber sind komprimiert, so dass die Strömung von Blut durch Sie schwierig. Phlebectasia der Speiseröhre tritt auch als Komplikation bei Krankheiten des Herzens und der Milz.

Die Faktoren, die diese Krankheit verursachen:

  • Stenose der Pfortader, die charakteristisch für die junge generation, die auftreten, aufgrund von Thrombose, Sklerose;
  • Leber-Krankheit, tritt auf im Alter – Leberzirrhose, Amyloidose, echinokokkose;
  • Krankheit Chiari;
  • angioma der Speiseröhre;
  • malignen Struma;
  • vaskuläre Pathologie.

Krampfadern der Speiseröhre tritt am häufigsten in den folgenden Kategorien von Patienten:

  • Männer;
  • bei Menschen, die älter als 50 Jahre;
  • bei Patienten mit einer Geschichte von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse, Magen, Herz, chronische Leberzirrhose.

Auf das auftreten von Blutungen ist nicht nur beeinflusst durch den Grad der Druck, wie scharf Fluktuation. Das Risiko einer Ruptur hoch ist, und jene Patienten, die leiden unter Kreislauf-Krankheiten, die Auswirkungen auf die Struktur der Gefäßwände.

Klassifizierung

Klassifikation der Erkrankungen von Krampfadern der Speiseröhre wurde mehrere Male geändert, aber jetzt die version von 1997 für die Venen der Speiseröhre, die trennt die Krankheit durch den Grad:

  • Ersten Grades. Die Vene Durchmesser erreicht 5 mm, erheblich erweitert, befindet sich in der unteren Ebene des Körpers.
  • Zweiten Grades. Die Venen sind gewunden Durchmesser erreicht 10 mm, befindet sich im mittleren Teil des Körpers.
  • Dritten Grades. Gefäße dilatierten mehr als 10 mm, die Wände gespannten, dünnen, nahe, sich windend, in die Richtung haben die roten Flecken auf der äußeren Oberfläche.

Wenn Krampfadern der Speiseröhre noch verursacht innere Blutungen, nach der Statistik, nach der es überlebt nur 50% der Patienten. Mehr als die Hälfte der überlebenden des blutenden Patienten Gesicht innerhalb von 1-3 Jahren, mit Rückfall der Erkrankung und erneut mit der Behandlung beginnen.

Krampfadern 1 Grad

Krampfadern der Speiseröhre Diagnose

Das klinische Bild ist schlecht ausgedrückt. Der patient hat fast keine Beschwerden. In der Umfrage finden Sie unter: Krampfadern sind nicht stark 3 mm., venöse ektasien kein, oder nur ein einzelnes lumen ist nicht gefüllt. Diagnostiziert ist nur durch die Endoskopie. Auf der ersten Stufe ist es entscheidend, die Behandlung zu beginnen.

Krampfadern 2 Grad

Auch verfolgt die Rauheit der Schiffe, da es Knötchen, die größer als 3 mm. In diesem Fall wird die Schleimhaut der Speiseröhre bleiben in Integrität, ohne Verletzung seiner Integrität.

Die Studie kann diagnostiziert werden, in großen Ausstülpungen der Blutgefäße. Die Behandlung muss durchgeführt werden in einer fristgerechten Weise, der einzige Weg wird in der Lage sein, um loszuwerden, unangenehme Symptome der Krankheit in einem frühen Stadium. Die Blutung ist nicht typisch in dieser Phase.

Krampfadern sind 3 Grad

Die am häufigsten vorkommende Diagnose. Der patient stark ausgeprägte Symptome. Als Regel in diesem Fall-Liste der Chirurgie. Venen sind sehr geschwollen, die Knoten sind deutlich sichtbar, dauerhaft erweitert, besetzen 2/3 der Speiseröhre, ösophagus-Schleimhaut ist stark ausgedünnt. Auftreten gastroösophagealen reflux.

Krampfadern 4 Grad

Dieser Grad der Erkrankung ausgestellt werden, wenn die Speiseröhre deckte zahlreiche Knoten und Adern, nicht fallen und Ausdünnung Oberfläche. Auf mucosae-Schicht sind zahlreiche erosion. Patienten registrieren, zusätzlich zu Anzeichen einer ösophagitis, salzigen Geschmack in Ihrem Mund. Vierten Grades führt oft zu spontanen Blutungen.

Symptome von Krampfadern der Speiseröhre

Die ersten paar Jahre von Krampfadern der Speiseröhre können auftreten ohne offensichtliche Symptome. Manchmal gibt es einen seltenen Anfälle von Sodbrennen, milde, schwere in der Brust, aufstoßen. Einige Patienten Klagen über Schwierigkeiten beim schlucken Nahrung.

Die Symptome der fortschreitende Erkrankung, erscheinen meist einige Tage vor dem einsetzen der Blutung. Anzeichen sind stark von schwere in der Brust und die Verschlechterung der Allgemeinen Gesundheit des Patienten. Bei anderen Patienten, die Symptome ausgedrückt werden kann in der äußerung von Aszites.

Zusätzlich, die Symptome der Krankheit Venen der Speiseröhre manifestieren sich als die Darstellung eines "Quallen Kopf". Dieses Phänomen ist ein Muster, das ist ganz gut zu sehen auf der vorderen Wand der Bauchhöhle von verschiedenen pathologisch gebildeten Blutgefäße oder hervortretende Venen.

Sobald die Adern platzen, was zu schweren Blutungen, begleitet von den typischen Symptomen:

  • stark reduziert Blutdruck;
  • entdecken Verunreinigungen in Erbrechen;
  • entdecken Verunreinigungen im Stuhl;
  • die ausgedrückt, Tachykardie.

Mit einem leichten Blutungen, die person kann das Gefühl, eine Schwäche, Unwohlsein, und die Symptome von Anämie. Diagnostiziert Krampfadern der Speiseröhre mittels Laboruntersuchungen, Ultraschall-Untersuchung der Bauchhöhle Organe, falls notwendig, Durchführung von radiologischen Untersuchungen und esophagoscopy.

Diagnose

Krampfadern der Speiseröhre Behandlung

Die Diagnose stellen auf der Grundlage von Beschwerden, externe Prüfung, die Identifizierung der primären Krankheit. Zu den instrumental-Forschung sind:

  • Labor-Daten-Blut;
  • x-ray mit Kontrast-Stoff;
  • esophagoscopy das muss sorgfältig durchgeführt werden, da die Gefahr von Blutungen möglich.

Bei der Diagnose alle möglichen Ursachen berücksichtigt werden sollten und eliminiert werden, nur dann kann vollständig und genau zu bestimmen, die Ursache von Blutungen und Veränderungen in den Venen der Speiseröhre.

Behandlung von Krampfadern der Speiseröhre

Wenn Sie die Symptome von Krampfadern der Speiseröhre Behandlung erfolgt nur in der Intensivstation oder Intensivstation. Die grundlegende Klassifizierung von nicht-chirurgischen Verfahren zielt auf die Vermeidung und Beseitigung von Blutungen (Blutstillend-Therapie) durch die Verringerung der Druck in den Gefäßen:

  1. Medikamente in form von Vitaminen, Bindemittel von Medikamenten und Antazida (Medikamente, die Säure im Magen reduzieren). Diese Methode zielt auf die Prävention von peptischen ösophagitis, wo die Entzündung der Wände der Blutgefäße, wodurch Blutungen.
  2. Transfusion von Blut -, Erythrozyten-Masse, plasma;
  3. Die Einführung der kolloidalen Lösungen;
  4. Willkommen Blutstillend und fördert die Vasokonstriktion Drogen.

Wenn die genannten Methoden nicht ausreichend für eine Gründliche Blutstillung und die Gefahr von re-Verletzung von Blutgefäßen in der nahen Zukunft, Rückgriff auf Chirurgie:

  • transjugulären intrahepatischen portosystemischen shunt (TIPS);
  • bypass-Operation;
  • devascularization.

Auch gegenwärtig gibt es eine beträchtliche Erfahrung in der Verwendung von minimal-invasiven endoskopischen Verfahren zu korrigieren Blutung aus den dilatierten ösophagus-Venen. Es gibt 2 Methoden der endoskopischen sklerosierender der Speiseröhre:

  • intranasal;
  • clam.

intranasal, eine Methode der Einführung einer sclerosant umfasst die Entwicklung von Bindegewebe der Lage thrombotischen Krampfadern Knoten. Wenn paravasal die Art und Weise, wenn die sclerosant injiziert, die in der submucous Schicht, die paravasal Gewebe Narbenbildung und anschließende Kompression der erweiterte Venen der Speiseröhre. Diese Methode ist sanfter und hat weniger Komplikationen.

Diät

Die Patienten müssen ein Leben lang eine strenge Diät einhalten, trotz Gesundheit:

  • häufige kleine Mahlzeiten.
  • Ausnahme von warmen und kalten Speisen.
  • gezeigt, fettarme brühen und Suppen, Müsli, geschieden, Milch oder Wasser, Obst, Getränke, Früchte in einem schäbigen, gedünstetes Gemüse.
  • kontraindiziert scharf, saure, salzige, fettige und gebratene Fleisch-Produkte; alles muss abgekocht werden, bereiten Sie das Kartoffelpüree.

Absolut kontraindiziert Alkohol, kohlensäurehaltige Getränke, Bier.

Prävention

Um zu verhindern, dass die transformation von gesunden Venen der Speiseröhre in den pathologischen Krampfadern, zunächst die Notwendigkeit der überwachung von Leber und umgehend behandeln Ihre Krankheit. Experten empfehlen, regelmäßig Kontakt zu ihm, um Rat und befolgen Sie alle Empfehlungen.

Die Prognose für das Leben

Leider, Krampfadern der Speiseröhre nicht heilbar. Jedoch, im Fall von rechtzeitige Diagnose, angemessene unterstützende Pflege wird erheblich verbessern die Lebensqualität und helfen, verhindern, dass einem schrecklichen Zustand – Blutungen.

Die Mortalität bei bereits aufgetretenen Blutungen aus Krampfadern der Speiseröhre ist mehr als 50 % und hängt von der schwere der zugrunde liegenden Erkrankung und dem Zustand des Organismus als ganzes. Die überlebenden nach Hirnblutung-Patienten in 75% der Fälle innerhalb der nächsten 1-2 Jahre gibt es einen Rückfall.

Im Allgemeinen ist die Prognose für das langfristige überleben von Patienten mit dieser Erkrankung bleibt niedrig, was vor allem dem Verschulden des Haupt-schwere Leber-Krankheit.