Krampfadern. Traditionelle Behandlung und andere Methoden

Unter dem Einfluss von Nikotin ist nicht nur freigegeben, Thromboxan – extra Faktor für die Blutgerinnung, aber und in den Wechseljahren Rauchen Frauen tritt Sie etwa fünf Jahre früher als nicht-Raucher. Nikotin, unter anderem, verhindert, dass die normale Bildung von Sexualhormonen.

Krampfadern während der Schwangerschaft

Krampfadern

In der Regel in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft von Frauen beginnt zu zeigen, durch das Bein oder in getrennten Abschnitten eines Rasters von Krampfadern. Es kann erscheinen, als auf beiden Beinen und auf einem. Dieser Effekt ergibt sich aus der Tatsache, dass die Gebärmutter erhöht venösen Abfluss, wodurch das "extra" Blut beginnt zu überlaufen den Venen der Beine. Vom Dritten Monat der Schwangerschaft, die Gebärmutter, die wächst bis zu dem Punkt, dass es beginnt, um Druck auf die Blutgefäße und behindern die Durchblutung in den unteren Extremitäten. Dies ziemlich viel beginnt, zu erscheinen rosenvene an der Wade oder Oberschenkel, oder (weniger wahrscheinlich) alles über seine Füße.

Während dieser Zeit, die Frauen sehen nur eine manifestation der Adern, die in einigen Fällen begleitet werden von einem Gefühl von schwere in den unteren Extremitäten.

Im letzten Monat der Schwangerschaft femoralis und Vena saphena Magna maximal erhöhen. Natürlich, nach einiger Zeit nach der Geburt, Sie waren reduziert, aber nicht in seinen ursprünglichen Zustand. Dies kann schließlich verschlechtern und den Abfluss des venösen Blutes aus den unteren Extremitäten, wird es anfangen zu stagnieren und entwickeln sich Krampfadern.

Aber nicht so schlimm ist dieses Phänomen, wie es beschrieben wird. Und der Wunsch, Krankheiten zu verhindern, sollte nicht dazu führen, dass der Verzicht auf das Kind. Laut Statistik der ersten Schwangerschaft führt nicht immer zu der Entwicklung von Krampfadern. Sie hat gerade "schüttelt" sich der Körper und bereitet den Weg für die Entwicklung der Krankheit. Aber die zweiten und nachfolgenden Schwangerschaften zu einem größeren Ausmaß zu provozieren Krankheit.

Zu wissen, die genetische "Schwäche" seines Körpers und das "bouquet" der Symptome erschien vor der Schwangerschaft, müssen Sie alle notwendigen Maßnahmen ergreifen, um die Adresse zu den Experten – dem Arzt und Venenspezialist, bekommen Kompressions-Unterwäsche, überprüfung der Ernährung, etc. und Krankheiten werden nicht kommen!

Während der Schwangerschaft Krampfadern können das Risiko von Komplikationen. Außerdem, je länger die Laufzeit, desto größer das Risiko von Nebenwirkungen. Die Verlangsamung des Blutflusses in den Beinen und Krampfadern führt oft zu Thrombosen, gefährdet die Gesundheit nicht nur der Frau, sondern auch Ihr ungeborenes baby. Also, die ärzte sagen, dass Komplikationen sind viel leichter zu vermeiden, wenn im Vorfeld Gedanken über Ihre Gesundheit.

Der fairness halber sollte angemerkt werden, dass die Beziehung zwischen dem auftreten von Krampfadern und Schwangerschaft ist nicht gerade. Krampfadern entwickeln können, vor der Schwangerschaft. 30% der Frauen dilatation tritt in den ersten 3 Monaten der Schwangerschaft, und der rest – während der nächsten sieben Monate.

Installiert mehrere Gründe, die dazu beitragen, die Entwicklung von Krampfadern:

  • mit der Entwicklung des Fötus, der Gebärmutter beginnt, um Druck auf die Blutgefäße, dadurch behindern Sie den Abfluss des Blutes aus den unteren Extremitäten;
  • Volumen des zirkulierenden Blutes durch die Gefäße, erhöht sich signifikant, da der Abfluss von der Gebärmutter erhöht sich um 20-mal. In dieser Hinsicht, die Erhöhung der Belastung auf die Venen, und Sie kann keine normalen Abfluss von Blut aus den unteren Extremitäten;
  • während der Geburt, wenn es beginnt zu schrumpfen die Gebärmutter, erhöht die intra-abdominalen Druck und die Belastung auf die Venen erhöht, um die maximale;
  • tritt auf hormonelle Veränderungen der Körper, das führt zu einigen Veränderungen: erhöhte Mobilität der Gelenke, mildert Bänder. Die Wände der Venen weicher geworden und zu erweitern, wodurch die Vene Krankheit.

Wenn die Frau in Gefahr ist, kann die Entwicklung der Krankheit sind fast unvermeidlich. Daher jene Frauen, die eine genetische Veranlagung zu Krampfadern, übergewicht, deren Tätigkeit im Zusammenhang mit einer verlängerten Aufenthalt in der Hitze oder Sonne, bei heißem Wetter, sollten Sie ernsthaft überlegen, wie Sie Maßnahmen ergreifen, um zu verhindern, dass die Entwicklung der Krankheit.

Insbesondere sollte darauf geachtet werden, zusätzliche provozieren Faktoren, die für Frauen während der zweiten Schwangerschaft und auch diejenigen, die gehen, um ein Kind im Alter von 30 Jahren.

Krampfadern bei Männern

Unter den Menschen dieser Krankheit in Erster Linie betroffen sind diejenigen, die eine bestimmten genetische Prädisposition. Trägt zur Entwicklung von Krampfadern und Weise des Lebens, einschließlich der verschiedenen Missbräuche. Aber das größte Maß an Krampfadern leiden Männer mit übergewicht tritt in der Regel durch unsachgemäße Ernährung (zu viele Kohlenhydrate und, Umgekehrt, das fehlen in der Ernährung von pflanzlichen Lebensmitteln).

Denn die Füße tragen das gesamte Gewicht des Körpers, mit übergewicht für die Buchhaltung eine zusätzliche Belastung. Und unter dem Einfluss von einem großen body-mass-Ergebnisse in eine weitere Kompression der Venen, wodurch das Blut in Ihnen ist gezwungen, fließen unter hohem Druck als bei niedrigem Gewicht. Als ein Ergebnis, in einigen der schwächsten Teile der venösen Gewebe ist es stretching, das führt zur Bildung von Schwellungen und Knoten. Durch eine übermäßige Dehnung der venösen Gewebe vollständig zu stoppen überlappen Sie die Ventile, die eine weitere Verbesserung der Prozess der pathologischen Veränderungen.

Für Männer Krampfadern haben, gibt es ein weiteres spezifisches problem: Sie entwickeln eine Varikozele – Krampfadern des Hodens. In diesem Fall geschieht Folgendes: das ei allmählich verliert Sauerstoff, verändert den Stoffwechsel von Lipiden, wachsende Unterernährung der Hoden, es ist in der Größe reduziert, und, als Folge, es ist eine Verletzung der Spermienproduktion. Hoden schlaff geworden, das pathologische, das Ergebnis ein Mann wartet für Unfruchtbarkeit. Die Sache ist, dass die Vene führt, dass Blut aus dem rechten Hoden mündet in die Vena cava inferior, und von der linken in die linke nierenvene. Letzten haben wir "verschoben" durch die aorta in ein sehr gefährlicher Ort – eine echte Gabel, die, verdichtet, dicht wird in der Weise venösen. In diesem segment allmählich den Druck erhöht, werden die Ventile nicht mehr halten das Blut, so beginnt der Fehler des Hodens. Dieser Prozess erfolgt in der Altenpflege. Aber Häufig tritt bei Jungen im Alter von 13-15 Jahren, wenn die inneren Organe, insbesondere des Kreislauf-Systems nicht mit dem schnellen Wachstum des Skeletts. Natürlich spielt es auch eine entscheidende Rolle, die der Faktor der Vererbung.

Krampfadern bei Kindern

Krampfadern bei Kindern

Krampfadern der Extremitäten bei Kindern ist meist angeboren. Diese Anomalien der peripheren Kreislauf-system. Dies ist eine relativ seltene Krankheit. Begleitet werden Sie durch eine ausgeprägte anatomische-funktionelle Erkrankungen der Gliedmaßen und führen zu frühzeitiger Behinderung der Patienten.

Ungünstige Faktoren können unterschiedlich sein, der Vergiftung (z.B. eine schwere Grippe, Lungenentzündung, etc.), ebenso wie das trauma, Vergiftungen, etc.

Prädisponierende Ursachen für die Entwicklung der verschiedenen Missbildungen des Fötus sind Rauchen und Alkohol-Verbrauch, und ebenso Mutter und Vater.

Bei der Diagnose spielt eine wichtige Rolle in der Beobachtung der Eltern, primär die Mutter, die in der Regel verbringt mehr Zeit mit dem Kind im ersten Jahr seines Lebens.

Das Stadium der Krankheit

Klinische Manifestationen von Krampfadern änderung in den Prozess der Entwicklung und sind abhängig vom Stadium der Erkrankung.

Bei einigen Patienten, noch bevor die Erweiterung der oberflächlichen Venen gibt es Beschwerden von Müdigkeit, Schweregefühl in den Beinen am Ende des Tages über Schmerzen in jeder division von der tibia. Oft werden diese Gefühle erscheinen in der typischsten Zonen der Lokalisierung von Kommunikation Venen (Verbindung), wo in der Zukunft, es ist eine lokale Erweiterung der saphena-Venen. Oft ist die Erscheinung der äußeren Anzeichen der Krankheit in form von Krampfadern ist vorausgegangen durch das auftreten von unangenehmen Empfindungen in diesem Bereich.

Ausbruch der Krankheit manifestiert sich als gering oder mäßig ausgeprägten Krampfadern, die tritt häufiger auf, im oberen Drittel des Beins, kann aber erscheinen zuerst alle Abteilungen zur gleichen Zeit eine oder beide unteren Extremitäten. Erweiterte Venen weich, einfach zu kollabieren, die Haut über Sie nicht geändert.

Methoden der Behandlung von Krampfadern

Behandlung von Krampfadern

Kräuter-Medizin

Das Interesse an Heilpflanzen ist nicht zufällig. Zusammen mit den zunehmenden Fluss von Drogen nimmt zu, und die Anzahl von Nebenwirkungen, allergische Reaktionen und schwere Komplikationen zu den Veränderungen der genetischen Apparat. Pflanzliche Medizin ist fast ohne die Nachteile der Pharmakotherapie. Es sollte jedoch angemerkt werden, dass, wenn die Behandlung, die die Verwendung von Heilpflanzen, ist enthalten in den Staat Arzneibuch und nur ungiftige Pflanzen mit minimalem schwere Toxizität.

Von besonderer Bedeutung ist die Behandlung von Kräutern, haben Antike Ursprünge. Basierend auf jahrhundertelanger Erfahrung bewiesen, dass pflanzliche Arzneimittel eine unverzichtbare, sichere und wirksame Möglichkeit zur Behandlung von Krampfadern.

Die heilenden Eigenschaften der Pflanzen verwendet worden, die von Menschen für eine lange Zeit. Pflanzen – unerschöpfliche Speisekammer Drogen. Im Laufe der menschlichen Geschichte-Anlagen, die von Menschen für therapeutische Zwecke, und viele von Ihnen fest besetzen einen Ehrenplatz in der wissenschaftlichen Medizin. Über 30% aller Pharmaka aus Pflanzen abgeleitet werden. Die pflanze enthält Alkaloide, Vitamine, Spurenelemente, biologisch aktiven Stoffe in bestimmten Verhältnissen, die erstellt wurden, während des gesamten Prozesses der evolution, in der Interaktion von Pflanzen mit der Umwelt. Dieses etwas ist der Vorteil von pflanzlichen Arzneimitteln im Vergleich zu pharmazeutischen Substanzen, erhalten durch Synthese im Labor oder in ausgewählten isolation.

Die Heilkraft der Kräuter

Die Rolle von Heilpflanzen in der Behandlung von vielen Krankheiten ist nicht zu leugnen. Auf was basiert die therapeutische Wirkung von Heilpflanzen? Heilpflanzen im Laufe Ihres Lebens zu synthetisieren, verschiedene Chemikalien, darunter viele biologisch aktive verbindungen, die auf den menschlichen Körper pharmakologische Maßnahmen. Auf die Chemische Natur von biologisch aktiven Substanzen, sind sehr vielfältig. Ist Glykoside, Alkaloide, Kohlenhydrate, essentielle und Fette öle, Gerbstoffe, organische Säuren, Vitamine, Spurenelemente, flüchtigen Produktion, Enzyme, Polypeptide, Hormone.

Heilpflanzen enthalten in der Regel Dutzende von chemischen Gruppen, und die streng symmetrische Menge durch den menschlichen Körper benötigt.

Kohlenhydrate – am häufigsten in Pflanzen der Gruppe von verbindungen. Vertreten werden Sie durch Monosaccharide – xylose, glucose, galactose, fructose, – nehmen aktiv an dem Austausch von metabolischen Prozessen im Körper.

Ribose ist direkt beteiligt an der Synthese von Ribonukleinsäure, die grundlegende Baumaterial der Zelle Genotyp.

Weit verbreitet in Pflanzen Uran Säure. Der Nachteil dieser verbindungen ist die Ursache der schweren Erkrankung Phenylketonurie, Sie führt zum Tod des Patienten (wenn unbehandelt).

Stark vertreten in der Pflanzen-und Polysaccharide: cellulose, lignin, Stärke, insulin, Pektin und cellulose.

Cellulose ist ein Baustoff für das Bindegewebe des Körpers, cellulose, spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der normalen Stoffwechselprozesse im Verdauungstrakt und den Körper als ganzes.

Insulin nützlich für die Behandlung von Patienten mit diabetes, Pektin hat absorbierenden und adstringierenden Eigenschaften desinfiziert das geschädigte Gewebe. An die carboxylgruppen des pektins sind Kationen verschiedener Metalle (Kalium, calcium, magnesium, Molybdän, usw.), so in der Behandlung der Pektin ist in der Lage, den Austausch der Kationen der Metalle für die Kationen der Schwermetalle (Quecksilber, Blei, strontium), und schützt so den Körper.

Pektin ist hilfreich für die Prävention und Behandlung von Gefäßerkrankungen (einschließlich Krampfadern). Es reguliert die Stoffwechselprozesse in der Gefäßwand und die Blutzirkulation. Von medizinischen Rohstoffen, die Pektin enthalten und insulin (die Wurzel des Alant, ginseng, Linden-Blüten, Löwenzahn -, Spitzwegerich-Blätter, etc.), machen Abkochungen, Infusionen.

Für Sammlungen von Kräutern oft verwendet, Eibischwurzel, Erdbeere und Blaubeere -, Linden-Blüten, Spitzwegerich-Blätter, etc.

07.09.2018