Krampfadern des Beckens — Symptome und Behandlung bei Frauen

das Becken

Krampfadern Venen des kleinen Beckens bei Frauen, ausgelöst durch das Phänomen der rückwärts reflux von Blut-durch den Eierstock-Wien, die sich auf dem hintergrund der Kompression der Blutgefäße.

Die Start-Mechanismus der Entwicklung der Krankheit als Schwangerschaft, und dass beobachtet wird, in dieser Zeit der hormonellen Veränderungen und der wachsende Druck der Gebärmutter auf die beckengefäße.

Diese Art von Krampfadern erscheint lange und intensive Schmerzen im unterleib, in der Regel, die nach regelmäßiger starker körperlicher Anstrengung oder vor der menstruation.

Gründe

Warum gibt es Krampfadern des Beckens, und was ist es? In den meisten Fällen die Krankheit diagnostiziert, bei Frauen und in den meisten Fällen diese Erkrankung ist bei Patienten im Alter von 25 bis 45 Jahren.

Sehr oft sind diese Patienten zunächst versuchen sich selbst zu heilen, Krampfadern folk Heilmittel, anzuwenden, ohne einen Termin und die Beratung eines Spezialisten kann zu unerwünschten Nebenwirkungen führen, so haben Sie immer noch ansprechen Venenspezialist.

Die Faktoren, die provozierend die Entwicklung dieser Krankheit sind:

  1. Eine sitzende Lebensweise.
  2. Übermäßige körperliche Anstrengung.
  3. Probleme hormoneller Natur.
  4. Entzündliche Erkrankungen der Beckenorgane.
  5. Angeborene Anomalien der Gefäßwände — die Unterentwicklung, mollitia, Schwäche.
  6. Probleme sexueller Natur, Anorgasmie, Schmerzen und Beschwerden beim Geschlechtsverkehr, haben eine psychologische Herkunft, oft praktiziert coitus interruptus.

Krampfadern des Beckens ist sehr ähnlich dem Zustand der Krampfadern in den Beinen. In beiden Fällen leiden die Ventile in den Venen, die helfen, das Blut zum Herzen. Gestörte Funktion der Ventile verhindern den Rückfluss des Blutes. Wenn die Ventile zerstört werden, sind in den Venen, die Blut-Engpass. Venen, die mit Blut füllen, erweitern und zu stärken, noch mehr Staus. Becken venöse Stauung Syndrom entwickelt sich hauptsächlich in der Nähe der Gebärmutter, Eileiter, vulva und auch vagina.

Symptome von Krampfadern des Beckens

Symptome

Das Vorhandensein von Krampfadern Venen des kleinen Beckens bei Frauen kann auf eine Anzahl von Symptomen. Die wichtigsten von Ihnen sind grundlos Schmerzen in den Unterbauch, Beckenbereich, oft sind Sie in den unteren Rücken oder in den Schritt. Auch die Frau kann die Mühe, schleimige Entladung in reichlich form der Geschlechtsorgane, besonders in der zweiten Hälfte der phase des Menstruationszyklus.

Zusätzlich zu den Haupt-gibt es auch andere, ebenso wichtige Symptome von Krampfadern der Beckenorgane bei Frauen:

  1. Dysmenorrhoe. Das auftreten von Schmerzen während der menstruation.
  2. In einigen Fällen, beeinträchtigt die Funktion der Fortpflanzung.
  3. Schmerzen mit Ausstrahlung in den Bereich des Kreuzbeins, und im unteren Rücken und in der Leistengegend.
  4. Eine spürbare Strömung des sogenannten prämenstruellen Syndrom.
  5. Schmerzhafte Krise (als einer Folge von leiden, emotionaler stress, körperliche Erschöpfung, Unterkühlung).
  6. Dyspareunie Phänomen (die Entstehung von unangenehmen Gefühlen in den Bereich der vulva oder der vagina während des Geschlechtsverkehrs und am Ende).
  7. Das auftreten von Schmerzen im Bauchraum nach einer längeren Belastungen (statischen und dynamischen).

Konfrontiert mit diesen Symptomen, sollten Sie sofort an einen Spezialisten wenden. Als diese Krankheit kann viele unangenehme Folgen haben:

  • beeinträchtigt Aktivität der Geschlechtsorgane Organe.
  • Krampfadern können eine Kontraindikation für die Natürliche Geburt;
  • ein Gefühl der Angst und Reizbarkeit;
  • es ist die Angst vor sexuellen Beziehungen.

Es ist auch erwähnenswert, dass die oben genannten Symptome können ausgedrückt werden, die anders (schwächer oder stärker), einige Frauen sind alle Anzeichen der Krankheit, und hat jemand 1-2 von Ihnen.

Diagnose

Diagnose

Für eine korrekte Diagnose, die Frau wird sich einer umfassenden Umfrage.

Wenn der patient klagt über Schmerzen, die Auftritt, aus unklaren Gründen, die der Arzt identifiziert zunächst alle Faktoren, die die Schmerzen verursacht haben. Inspiziert die Beine des Patienten. So ist es möglich, zu erkennen, das Erscheinungsbild von Krampfadern. In besonderen Fällen ist eine Beratung mit einem Gefäß Arzt.

Methoden der Diagnose:

  1. Die Laparoskopie. Identifizieren Krampfadern in der region der Eierstöcke.
  2. Ultraschall des venösen Systems. Forschung ermöglicht es Ihnen, um die Krampfadern, die Ihre Verwindung.
  3. Doppler. Zeigt die Abnahme der systolischen Strömungsgeschwindigkeit in den Venen der Gebärmutter und der Eierstöcke.
  4. Selektive auricularia. Die Genaueste Studie. Erfolgt durch Injektion von Kontrastmittel durch den Femur-und Subclavia-Venen.
  5. CT. Können Sie ausschließen, Pathologie, zu identifizieren, Krampfadern in der Gebärmutter und der Eierstöcke, um Ihr zu zeigen tortuosität und dilatatio auf dem Bildschirm.

Die Verwendung dieser Methoden ermöglicht, genauer zu bestimmen, die Symptome der Krankheit.

Grad

Die Standardisierung der Diagnose-und versuchen, einen differenziellen Ansatz der Behandlung A. E. Volkov klassifizieren Krampfadern Venen des kleinen Beckens, je nach dem Durchmesser der erweiterten Gefäße und der Lokalisation des venösen ektasien.

Es gibt 3 Stufen der Erkrankung:

der Grad der Krampfadern
  • 1 Grad — Durchmesser der Venen bis zu 5 mm (alle venenplexus des kleinen Beckens), "Korkenzieher informibus" der Kurs des Schiffes;
  • 2 der Grad — Durchmesser Adern 6-10 mm in insgesamt Typ der Krampfadern, ektasien Locker die ovariellen plexus (pl.pampiniformis ovarii), BP parametral die Venen (pl.uterovaginalis), BP bogenförmige Venen im plexus des uterus;
  • 3 Grad — Durchmesser Adern >10 mm in insgesamt Typ des VR oder consectetur Typ parametral Lokalisierung.

Abhängig von der schwere des pathologischen Prozesses in dem Becken ist möglich, konservative Therapien und chirurgische Eingriffe.

Behandlung von Krampfadern des Beckens

Wenn eine Frau diagnostiziert wurde, variköse Venen des kleinen Beckens, die Behandlung zielt auf die Erreichung der folgenden Ziele:

  1. Die Kündigung eines umgekehrten Blutfluss durch die Venen der Eierstöcke.
  2. Die Normalisierung der venösen Ton, Verbesserung der Blutversorgung der Gewebe.
  3. Entzug Symptome: Schmerzen, Blutungen und so weiter.

Therapie VRWM umfasst zwei Haupt-Komponenten:

  1. Ein Kurs von Medikamenten während der Exazerbation.
  2. Die ständige Nutzung der Physiotherapie, um zu verhindern, dass die Wiederholung.

Bei Krampfader-Erkrankung der Venen des Beckens 1 oder 2 Grad, in der Regel konservativen Methoden der Behandlung (venotonics, unspezifischen entzündungshemmenden Medikamenten, Physiotherapie). Konservative Behandlung des Syndroms des venösen fülle der Becken-Symptome einschließlich Normalisierung der Bedingungen von Arbeit und Ruhe, mit Ausnahme von erheblicher körperlicher Anstrengung und längerer Aufenthalt in einer aufrechten position.

Es wird davon ausgegangen, dass selbst die beste Behandlung nicht möglich ist, um vollständig zu heilen, die Krampfadern des Beckens. Aber dennoch, eine angemessene Behandlung erlaubt, um loszuwerden, der größere Teil der klinischen Manifestationen und deutlich verbessern den Zustand des Patienten.

Konservative Behandlung

Da die interne Lage der betroffenen Venen, orale Medikamente zugeordnet sind, verwenden Sie die Venen-gels und-Salben ist nicht möglich. Wenden Werkzeuge:

  • zu beseitigen, die erhöhte Elastizität der Blutgefäße, wodurch Ihre Durchlässigkeit, verhindert das brechen;
  • zu lindern Schwellungen und Entzündungen;
  • zur Verbesserung der Abfluss von Blut aus beschädigten Blutgefäßen, Vene erhöhen den Muskeltonus, reduzieren Schwellungen und Entzündungen;
  • zur Stärkung der Wände der Blutgefäße.

Experten empfehlen die Kombination von Medikation mit Physiotherapie und das tragen von speziellen Kompressions-Unterwäsche. Eine Besondere Notwendigkeit, in kompressive Wäsche während der Schwangerschaft Auftritt.

Chirurgie

Chirurgie ist eine extreme Maßnahme, die angewendet wird, wenn die Krankheit ist sehr vernachlässigt und es besteht eine Prädisposition für BP Venen. Chirurgische intervention gewählt wird in Abhängigkeit von der Lage der wichtigen Verletzungen, und bietet für die folgenden Verfahren:

  • ligation des ovariellen Vene;
  • ligation genital Vene (oft in Kombination mit miniphlebectomy des Dammes);
  • Betrieb Troyanov-Trendelenburg (krossektomie) im Falle von Verletzungen auch die Venen der unteren Extremitäten.

Im Falle der Notwendigkeit für chirurgische intervention, die Auswahl geeigneter Maßnahmen ist sehr individuell, es hängt alles von der Lokalisation der Krampfadern.

Übungen

übungen

Physikalische Therapie bei Krampfadern des Beckens besteht aus folgenden übungen:

  1. Aus einer stehenden position, stehend mit den Füßen parallel, steigen auf den Zehen und nach unten. Wiederholen Sie diesen Vorgang bis zu 30-mal.
  2. Aus einer stehenden position, Fersen zusammen, Zehen auseinander. Steigen Sie auf die Socken und fallen bis zu 30-mal.
  3. Stehen Sie gerade, heben Sie Ihre Fersen auseinander, passenden Socken. Zehenspitzen bis zu 30-mal.
  4. Um ein "Fahrrad" und "Birke", beobachten die volle Begradigung der Beine.

Übungen können durchgeführt werden, überall. Wenn Sie möchten, können Sie ersetzen, hinzufügen oder Holen jeder übung, am wichtigsten ist, um sicherzustellen, dass der Körper nicht überfordert. Therapie sollte kombiniert werden mit dem tragen von Kompressions-Strümpfen.

Folk Heilmittel

Die beliebtesten und bekannten Naturheilmitteln:

  1. Infusions Kombucha (fungus).
  2. Tinktur aus Rosskastanien-oral.
  3. Die Behandlung mit Blutegeln, die auf den Bereich des Kreuzbeins und Steißbein.
  4. Die infusion von Löwenzahn-Wurzel oder Kräuter-basierte auf Löwenzahn-Wurzel. Es hat venotonic Wirkung.

Eine bedeutende Rolle in der Behandlung von Krampfadern spielt die Ernährung – die Ernährung sollte ausgewogen sein und enthalten ausreichende Mengen an tierischen Proteinen und pflanzlichen Fasern.

Prävention

Auch Folgen Sie ein paar einfache Empfehlungen, dienen nicht nur der Prävention VRWM, aber die Verbesserung der Allgemeinen Zustand des Körpers:

  1. Das spezielle medizinische Strümpfe.
  2. Verbringen Sie jeden Tag Atemübungen.
  3. Nehmen Sie einen Kontrast Dusche, mit besonderem Augenmerk auf die Schenkel, Damm, Unterbauch.
  4. Im sitzen oder im stehen zu arbeiten, machen Sie Pausen, zu Fuß in 5-10 Minuten alle 1-2 Stunden.
  5. Fügen Sie in der Ernährung, die mehr Gemüse enthalten Ballaststoffe und pflanzliches öl. Vermeiden Sie würzig, salzig und Nahrungsmittel, die zu Verstopfung führen.

Die Folgen

die Folgen

Die häufigsten Komplikationen dieser Krankheit sind:

  • Erkrankungen der Gebärmutter und Anhängsel entzündlichen Ursprungs.
  • Erkrankungen der Blase;
  • uterine Blutungen.

Unter den Bedingungen des gestörten venösen Abfluss, besteht die Gefahr von Thrombose der Venen des Beckens. Aber die Häufigkeit solcher Komplikationen nicht überschreiten 3-5%.