Krampfadern der unteren Extremitäten

Die Besondere Struktur der Venen hilft verteilen das Blut während des Trainings und nicht die Rückkehr des Blutflusses.

Verlust der Elastizität der Gefäßwand wird der venöse Typ, mit dem ausbau der lumen, die mit der Entwicklung von vaskulären Insuffizienz der Ventile, was zu einer Störung der normalen Durchblutung - erhalten hat, eine separate NOSOLOGISCHE Einheit in der form der Krankheit, genannt Krampfadern oder Krampfadern aus dem lateinischen Krampfadern .

 

In den Wänden der betroffenen Blutgefäße entwickeln, sklerotisch, degenerazione Veränderungen, von Ausdehnung, Ausdünnung, mit anschließender Bildung von kugelförmigen Erweiterungen (nodes) entlang Ihren Weg. Die Falten der Ventile in den ersten Stadien der Krankheit, noch erhaltene, aber vollständige Schließung der lumen des Gefäßes mit Ihrer Hilfe nicht passiert ist. Weiter, beim Eintritt in die lokale Entzündung und Thrombose, die Ventile verschwinden, verschlimmert das Krankheitsbild der venösen Insuffizienz.

Die Krankheit ist weit verbreitet: der Durchschnittliche "Reichweite" der Bevölkerung - 10-18%, mit einer Dominanz bei den Weibchen (2-3-mal häufiger).

Die meisten Varizen änderungen betroffen sind die Venen der unteren Extremitäten. Jedoch, Krampfadern beobachtet werden kann, in den Gefäßen der Wände von großen und kleinen Becken. Fast nicht gefunden, wird die Krankheit in den Gefäßen der oberen Extremitäten.

Die Erweiterung des lumen der Venen, die als eine manifestation und Komplikation von anderen Erkrankungen der inneren Organe beobachtet werden kann, in den submukösen Venen der Speiseröhre bei Erkrankungen der Leber, Schleimhaut des Rektum für Hämorrhoiden, Venen, Samenleiter und Hoden eine Varikozele. Die überlappung des Lumens der großen venösen Gefäßes wachsenden tumor benachbarte Organe kann auch dazu führen, Krampfadern, ungewöhnlich für diese Krankheit Lokalisierung.

Die Gründe für die Entwicklung von Krampfadern und die Risikofaktoren

1. Vererbung.

Beobachtet, die in der genetisch übertragen in der Familie, funktionellen unreife der Ventil-Apparat Venen und Unterentwicklung Bindegewebe Bestandteil der Gefäßwände. Dies führt zu einem erhöhten Druck im inneren der Blutgefäße und die Entwicklung von Krampfadern bereits in der frühen kindheit mit dem erscheinen der ersten übung.

2. Störungen der Blutgerinnung.

Zu dieser Gruppe gehören auch angeborene Faktoren, die im Zusammenhang mit hyperkoagulation. Gebildet in diesen Fällen, das Blutgerinnsel, behindern den normalen Blutfluss, mit anschließender Erweiterung des lumen des Gefäßes.

3. Ändern Hormonspiegel.

Dieser Faktor ist der am stärksten ausgeprägt bei Frauen in Verbindung mit wechselnden Niveaus der Hormone während der Schwangerschaft und in den Wechseljahren. Abnahme der östrogen bei gleichzeitiger Erhöhung Progesteron in physiologischen und krankhaften Bedingungen, erhöhen die Produktion von Gerinnungsfaktoren. Darüber, wie Hormone führt zu Veränderungen in der protein-und lipid-Stoffwechsel mit einer Abnahme in der Synthese von elastischen und Kollagen-Fasern mit anschließender Reduktion in Ton von der Wand der venösen Gefäß. Das Ergebnis ist ein reduzierter Blutfluss mit Blutgerinnseln und-Ventil-Insuffizienz.

4. Erhöht Körper Masse.

Allgemeine Fettleibigkeit hat mechanische Wirkung auf die Wand der Vene, die besonders beobachtet, im Fall der Bauch-Typ, was eine Erhöhung der venösen Druck unterhalb der zone der Kompression. Darüber hinaus, die Ereignisse und dysmetabolic dishormonal änderungen in extremen Grad der Adipositas, verfälschen rheologischen Eigenschaften des Blutes. Dies wiederum führt zum mechanischen Verschluss von Blutgefäßen von innen (Thrombose). Sitzende Lebensweise mit übergewicht, es trägt auch zu der Verlangsamung der Durchblutung.

5. Diabetes.

Als Ergebnis der komplexen metabolischen Störungen aufgrund von Hyperglykämie, relativen insulinmangel – es ist verminderte Elastizität der Venenwand mit nachfolgender Erweiterung seines Lumens.

6. Alkoholismus. Ständige Dehydrierung beobachtet, in Alkoholismus, erhöht die Blutgerinnung mit nachfolgender Störung der Durchblutung. 7. Beruflichen Faktoren im Zusammenhang mit einer hohen körperlichen Aktivität und der Verlängerung der senkrechten position. Dies gilt für Träger, Leiter, Verkäufer, Chirurgen, Friseure, Arbeiter in der service-Produktion Linien, etc. das Risiko der Entwicklung von Krampfadern in diesen Menschen aufgrund der stagnation von Blut in den unteren Extremitäten aufgrund der anhaltend hohen intra-abdominalen Druck, die Behinderung der Lieferung von Blut in das Herz. 8. Die mechanische Kompression der Venen schließen Leinen. Beobachtet beim ständigen tragen dieser Art von Kleidung. 9. Häufige Verstopfung. Führen zu einem erhöhten intra-abdominalen Druck beim Pressen und die nachfolgenden logischen Kette von der Entwicklung von Krampfadern lumen. 10. Das tragen von Schuhen mit hohen Absätzen. Gefährlich, Erstens, die Beschränkung der Bewegung des Sprunggelenks, und damit reduziert Bein-Muskeln, die helfen, bewegen Blut nach oben. 11. Klimatische Faktoren. Aufenthalt in den Bedingungen von hoher Umgebungstemperatur ohne ausreichenden Nachschub an Flüssigkeit Verlust wird eine Ursache der Thrombose mit nachfolgender Beeinträchtigung des venösen Abflusses. 12. Falsches Rezept und unkontrollierte Einnahme von Drogen mit primären oder Nebenwirkung in der Beschleunigung der Blutgerinnung. 13. Migriert abdominal-Chirurgie. Bedrohlich erhöhte Risiko von kleineren und größeren venösen Thromben führt zu Verletzung der Abfluss von Blut aus den Extremitäten. 14. Schwere Herz-Kreislauf-Erkrankungen mit Symptomen, die von Herz-Kreislauf-Versagen als Folge einer Verringerung der myokardialen kontraktilen Funktion. 15. Übertragen früheren trauma der Extremitäten und die chirurgische intervention. Hier haben Sie einen Wert von narbige Prozesse, verhindert den Abfluss von Blut. 16. Verfassungsrechtlichen Besonderheiten. Die markierten Veranlagung zu Krampfadern aus große Menschen, vor allem in Kombination mit übergewicht. 17. Rennen. Die Entwicklung der Krampfadern wird vor allem beobachtet bei Kaukasiern. 18. Chronisch entzündliche Prozesse der Organe des Becken-Hohlraum.

Als eine Regel, es betrifft die Erkrankungen der inneren Geschlechtsorgane (Prostata bei Männern und Entzündung der Anhängsel bei Frauen). Der Mechanismus ist auf Grund der Beteiligung in den entzündlichen Prozess der kleinen venolen. Die daraus resultierende Schwellung der inneren Auskleidung, behindert den Blutfluss, zwingt die Offenlegung der kommunikativen Schiffe, die verbinden der arteriellen und venösen Bett. Das Blut in den Venen tritt mit einem deutlichen Anstieg der intravaskulären Druck und Volumen. Danach wiederholt sich der zuvor beschriebene Mechanismus: die Erweiterung des Lumens des Venen-und Insuffizienz der Venenklappen.

Krampfadern der unteren Extremitäten: die Symptome

1. Externe Veränderungen der saphena-Venen. Die auffälligste Erscheinung von Krampfadern ist die änderung der Form und Kontur von intradermalen und subkutanen Gefäße der unteren Extremitäten.

Venen nehmen focal sackförmige oder gleichförmige Verdickung des Durchmessers, der mit der Bildung einer Art von Knoten und Kabelgewirr von Schiffen. Die veränderten Gefäße sind dunkel gefärbt Violett oder blau in Farbe. Kleine, vorher nicht decernit die Adern durchscheinen schaltungen in form von intradermalen venösen "Adern".

Oft sind solche Veränderungen sind die Venen der Füße und Unterschenkel. Als das Fortschreiten des Prozesses, ein ähnliches Muster erkannt wird in den venösen Gefäßen in den Oberschenkeln.

2. Schmerzen. Schmerzen</2_img>

Patienten berichten, frühe Müdigkeit, Schweregefühl in den Beinen. Erscheint dumpfe Schmerzen expander Natur in der Wadenmuskulatur. Im Laufe der Zeit, der Schmerz wird intensiver, mit der Möglichkeit der Entstehung von Muskelkrämpfen von der Wade. Es wird darauf hingewiesen, dass nach der Feststellung einige Zeit, die Beine in eine horizontale position, die beschriebenen Symptome für eine Zeit abklingt, das wäre dann, im vertikalen Zustand, und erneut, um fortzufahren . Der Schmerz erhöht sich bei der palpation der tibia. In der Abwesenheit von Veränderungen in den oberflächlichen Venen, in dieser situation sollten Sie vermuten, das Vorhandensein von Krampfadern Veränderungen in den tiefen Venen des Beines.

3. Schwellung des subkutanen Gewebes. Es gibt Schwellungen der Füße (pastös) Verbreitung im unteren Drittel des Schienbeins, begleitet von Juckreiz der Haut in der Projektion der Niederlage. Wenn die Nacht Piroggen mit subkutanen Gewebes auf der Ebene der Knöchel das Sprunggelenk wird nicht kommen, dann sollten Sie darüber nachdenken, was die Symptome der venösen Insuffizienz hat sich vergangen, die Phase der Dekompensation. In diesen Situationen sollte man auch ausschließen, dass der Beitritt der nochmaligen Infektion und das Debüt von den Wunden. 4. Juckreiz der Haut. Mai erscheinen vor dem auftreten von klinisch eindeutige Symptome von Krampfadern, aber die meisten tritt Häufig auf Phänomene der exprimierten Verstöße gegen den Abfluss des venösen Blutes. 5. Hyperpigmentierung. Tritt auf, wenn die erweiterte klinische Bild der Krankheit. Die Haut wird dunkler im Laufe der erkrankten Vene und perifocal von Ihnen, an den stellen der mechanischen Beschädigungen während Verletzungen. In Zukunft werden alle die Haut in der distalen Extremität wird bläulichen Farbe (indurate). Die Oberfläche Epithel wird dünner und die zugrunde liegenden Strukturen Atrophie. 6. Hypothermie end Abschnitte des Beines. Bei der palpation der Haut, der Extremitäten kalt. Die Patienten fühlen sich auch eine ständige "einfrieren" der Gliedmaßen. 7. Trophischen Geschwüren. Teil Kliniker hinsichtlich dieses symptom als eine Komplikation von Krampfadern. Der andere Teil fühlt sich das auftreten von Mängeln in der Haut in form von offenen Wunden im hintergrund induratsionno geänderten Abschnitten ist das Letzte Stadium der Krankheit.

Komplikationen von Krampfadern:

  1. Thrombophlebitis.
  2. Der Beitritt zu einer sekundären Infektion (in den meisten Fällen Erysipel), um die vorhandenen trophischen Geschwüren und mit der Entwicklung einer feuchten Gangrän der Extremität.
  3. Tiefe Venenthrombose mit nachfolgender lebensbedrohlicher Thromboembolien der lungenvenen.
  4. Ekzem (dermatitis).
  5. Blutungen aus den beschädigten Krampfadern.

Einteilung der Krampfadern

1. PV. Die änderungen betreffen vor allem die oberflächlichen Venen. Verletzung der Struktur der tiefen Venen und die änderung in der Ausführung Ihrer Funktionen, die ursprünglich zur Verfügung. 2. Sekundären.

Entwickelt als eine Komplikation der primären Erkrankungen der tiefen Vene, nach denen die Veränderungen in den oberflächlichen Venen der unteren Extremitäten. Es erfolgt in Gegenwart von Geburtsschäden in das venöse system (Herz-Kreislauf-Dysplasie, Fistel), ebenso wie das Ergebnis der migrierten phlebothrombosis der tiefen Venen. Die Gründe für die Bildung von Blutgerinnseln in den Venen wurde oben diskutiert.

Darüber hinaus gibt es eine Trennung von Krampfadern Krankheit nach klinischen Formen.
  1. Krampfadern Seite (lateral) Venen von femur und tibia.
  2. Retikuläre Varizen.
  3. Besenreiser-Teleangiektasien.

Krampfadern seitliche Venen der unteren Extremität tritt sowohl unabhängig als auch in Kombination mit anderen klinischen Sorten. Reverse-reset das venöse Blut wird durchgeführt, um die Tiefe Vene des Oberschenkels durch subkutane Venen und Umgebung.

Retikuläre (Netto) und Teleangiektasien (intradermale Knötchen Kapillare Blutgefäße), Krampfadern, isoliert in seinen Möglichkeiten, auf die Entwicklung der venösen Insuffizienz nicht. Diese Formen der Krampfadern-Erkrankung nimmt nur kosmetische Beschwerden.

Vor kurzem haben die Chirurgen begann die Zuweisung von mehr und idiopathische venöse Insuffizienz ( IVN). Die Venen, die in dieser Krankheit, im Gegensatz zu anderen Formen der Erkrankung haben sich zunächst erhöht venösen Ton mit keinen bestimmten Grund. Symptome IVN ist nicht anders als die klassischen Symptome von Krampfadern.

Die Vergütung der Bühne.

Der Schmerz ist minimal oder nicht existent. Definiert ist, die Beschwerden in den Beinen bei langen sitzenden oder aufrechten position. In Teile der Oberfläche der Haut offenbart kleine Besenreiser. Gelegentlich gibt es kleinere Schwellungen der Füße und Knöchel. Sie die Geschwindigkeit nach der Annahme des Körpers, horizontalen position.

Die Phase subcompensation. Bereits ein oberflächlicher Blick auf die Extremität, das Vorhandensein einer Vene mit erweiterten lumen bemerkenswert.

Beschwerden von Patienten in der gleichen Zeit mehr spezifisch: Fuß Schmerzen expander Natur, Müdigkeit. Nacht Krämpfe in den Waden plötzlich, oder gegen ein Gefühl von "Ameisenlaufen" (Parästhesien). Schwellung im unteren Drittel des Unterschenkels und der Füße sind stärker ausgeprägt, aber nach einer Nacht Schlaf verschwinden Sie.

Phase der Dekompensation.

Das klinische Bild wird noch verstärkt durch lokale Veränderungen in der Haut: er nimmt die form von einem trockenen und glatte Oberfläche, es ist ein Haarausfall, Hyperpigmentierung der Haut .

Schwellung zu einem dauerhaften Anstieg über.

Häufige kleine intradermale Blutung machen die Pigmentierung intensiver aufgrund der Ablagerung von hämosiderin (Blutfarbstoff). Kleine Wunden und Abschürfungen heilen sehr lange, vorbei allmählich in Geschwüre.

Im Jahr 2000, die Russischen Phlebologie vorgeschlagen wurde pathogenetische Klassifikation von Krampfadern. Auch Sie erhielt große Anerkennung.

Formen:
  1. Teilweisen (segmentalen) änderungen der subkutane und intradermale Venen der Gliedmaßen, ohne den Rückfluss (reflux).
  2. Segmentale Krampfadern mit reflux in der Kommunikation und/oder der Oberfläche Schiffe.
  3. Insgesamt Varizen mit dem Rückfluss des Blutes in die oberflächlichen und kommunikative Ader.
  4. Die Varizen mit den Rückfluß von Blut durch die tiefen Venen der Extremitäten.
10.08.2018