Wie erfolgt die Vorbeugung von Krampfadern?

Prävention von Krampfadern

Laut Statistik wächst die Zahl der Menschen, die an Krampfadern leiden, jedes Jahr. Diese Krankheit ist durch einen Verlust der Gefäßelastizität gekennzeichnet, der die Durchblutung negativ beeinflusst. Infolgedessen werden die Venen gedehnt, was ein Gefühl von Schwere und Schmerz sowie einen sichtbaren Defekt verursacht.

Prävention wird empfohlen, um das Auftreten dieser Krankheit zu verhindern.

Prävention von Krampfadern: allgemeine Prinzipien

Bisher wurde eine ganze Reihe von Maßnahmen entwickelt, die das Risiko der Entwicklung von Krampfadern der unteren Extremitäten erheblich verringern. Sie müssen zur Gewohnheit werden und dann wird die Krankheit Sie nicht betreffen.

So vermeiden Sie Krampfadern in den Beinen:

  1. Es ist verboten, lange Zeit in einer Position zu sein, und dies gilt sowohl für das Sitzen als auch für das Stehen. Der Punkt ist, dass diese Situation zu einer Verlangsamung der Durchblutung führt und eine Stagnation des Blutes auftritt. Wenn Sie arbeiten oder sich ausruhen, versuchen Sie, häufige Pausen einzulegen und sich mehr zu bewegen.
  2. Kreuzen Sie nicht Ihre Beine, da dies zu einer Kompression der Venen führt, was zu einer schlechten Durchblutung führt.
  3. Übermäßige Aktivität ist ebenfalls kontraindiziert, da eine starke Belastung dazu führt, dass das Blut in den Venen stagniert und dies eine der Hauptursachen für Krampfadern ist.
  4. Es ist wichtig, Ihr Gewicht zu kontrollieren, denn wenn Sie zusätzliche Kilo haben, sammelt sich viel Blut in den Gefäßen an, was bedeutet, dass die Belastung zunimmt.
  5. Bevorzugen Sie die richtige Ernährung. Versuchen Sie, der Nahrung mehr Lebensmittel hinzuzufügen, die Proteine ​​und Vitamine C und E enthalten, da diese Substanzen den Zustand der Wände der Venen und Kapillaren verbessern.
  6. Es ist ebenso wichtig, einen aktiven Lebensstil zu führen, da regelmäßige Bewegungen die Muskeln zur Kontraktion zwingen, was zu einer stabilen Durchblutung führt, was bedeutet, dass Sie keine Stagnation des Blutes befürchten können.
  7. Die Auswahl des richtigen Schuhwerks ist unerlässlich. Es ist wichtig, dass es bequem ist und Unterstützung am Spann hat. Die Verwendung spezieller Vorlagen wird empfohlen. Die Ferse muss fixiert sein und die Höhe der Ferse beträgt 3 cm. ; ;
  8. Lassen Sie sich nicht von Wärmebehandlungen wie heißen Bädern, Wickeln und Saunen mitreißen. Tatsache ist, dass die Temperatur die Durchblutung erhöht, wodurch die Venen belastet werden.
  9. Um die Blutleistung zu verbessern, wird empfohlen, die Füße in der Ruhe auf einen Hügel zu stellen, damit sie höher als das Herz sind.
  10. Mit Hilfe von Kompressionsunterwäsche, die die Mikrozirkulation in den Gefäßen normalisieren soll und auch dazu beiträgt, dass die Gefäßwände elastisch bleiben, kann das Risiko eines Problems verringert werden.

Prävention von Krampfadern in den Beinen - Gymnastik

Um das Auftreten des Problems zu vermeiden, wird empfohlen, regelmäßig eine Reihe von Übungen durchzuführen, um den Durchmesser der Venen zu verringern.

Gymnastik zur Vorbeugung von Krampfadern

So verhindern Sie Krampfadern der unteren Extremitäten mit Übungen:

  1. Setzen Sie sich für die Übung auf den Rücken und heben Sie die Beine an. Heben Sie Ihre Socken hoch und ziehen Sie sie dann zu sich heran. Mache 10-15 Wiederholungen;
  2. Ohne die Ausgangsposition des Körpers zu verändern, heben Sie Ihre Beine an und machen Sie mit Ihren Füßen kreisende Bewegungen, zuerst im Uhrzeigersinn und dann dagegen. Die Anzahl der Wiederholungen ist gleich;
  3. Die bekannte "Birken" -Übung ist eine hervorragende Vorbeugung gegen Krampfadern in den unteren Extremitäten. Ändern Sie nicht die Ausgangsposition, sondern erst jetzt müssen Sie nicht nur Ihre Beine, sondern auch Ihr Becken anheben, und Ihr unterer Rücken sollte mit Ihren Händen gestützt werden. Infolgedessen sollten die Beine eine gerade Linie bilden. Halten Sie die Position für 15 Sekunden;
  4. •Spreizen Sie Ihre Knie zur Seite und stützen Sie Ihre Füße mit Ihren Händen. Machen Sie rhythmische Liegestütze mit Ihren Füßen in Ihre Richtung, wodurch Ihre Muskeln gedehnt werden. Die Position sollte für 15 Sekunden festgelegt werden.

Es können verschiedene Beinstreckübungen durchgeführt werden. Es wird empfohlen, 15 bis 20 Minuten zu verbringen. Sie sind wichtig, weil sie die Durchblutung der Gefäße verbessern.

Prävention von Krampfadern: Medikamente

Um das Auftreten des Problems zu verhindern, wird empfohlen, dass Sie in die Apotheke gehen, um Medikamente zu erhalten. Es ist notwendig, Medikamente auszuwählen, die zur Gruppe der Venotoniker gehören. Beachten Sie jedoch, dass sie ausschließlich von einem Arzt verschrieben werden sollten.

Das Medikament sollte ausschließlich gemäß der vom Arzt entwickelten Dosis angewendet werden, die den Zustand der Venen berücksichtigt.

Prävention von Krampfadern in den Beinen: beliebte Rezepte

Viele bevorzugen trotz der Verbreitung von Arzneimitteln immer noch die Behandlung mit traditionellen medizinischen Rezepten.

So machen Sie Prävention zu Hause:

  1. Muskatnuss.Zur Vorbeugung und Behandlung können Sie das folgende Mittel zubereiten: 1 Teelöffel gehackte Muskatnuss mit kochendem Wasser gießen und dann etwas Honig hinzufügen. Dieses Arzneimittel sollte eine Stunde vor den Mahlzeiten getrunken werden.
  2. Buchweizen.Mit einer Kaffeemühle den Buchweizen in Mehl verwandeln und täglich 1 Esslöffel konsumieren. Löffel mit 1 EL. Wasser;
  3. Rosskastanie zur Vorbeugung von Krampfadern
  4. Behandlung von Rosskastanien.Diese Pflanze kann in 2 Fällen zur Vorbeugung verwendet werden. Es wird eine Tinktur hergestellt, für die 50 g Rosskastanienfrüchte gemahlen und mit 0, 5 Litern Wodka gefüllt werden. Bestehen Sie 7 Tage an einem dunklen Ort. Wenn die angegebene Zeit abgelaufen ist, alles abseihen und die Tinktur 4 mal täglich mit 10 Tropfen einnehmen. Die Behandlung zu Hause sollte innerhalb eines Monats erfolgen. Sie können eine Rosskastanienkompresse herstellen, für die Sie ein Stück Schwarzbrot nehmen und Kampferöl darauf auftragen und gehackte Rosskastanie darauf legen. Auf Venen auftragen, die zur Ausdehnung neigen;
  5. Serum.Um die Schwere der Beine zu lindern, was auf eine erhöhte Spannung in den Venen hinweist, kann eine Serumkompresse hergestellt werden. Nehmen Sie ein Tuch, legen Sie es in das Serum und tragen Sie es auf Ihre Waden auf. Mit Folie und Pergament abdecken. Mit einem Verband sichern, um über Nacht zu verlassen;
  6. Apfelessig.Um das Krankheitsrisiko zu verringern, reiben Sie nach dem Duschen oder Baden Essig auf die unteren Extremitäten.

Dieser Artikel enthält grundlegende Informationen darüber, was zur Behandlung und Vorbeugung von Krankheiten erforderlich ist. Regelmäßig behandeln, um Krampfadern zu vermeiden.

26.11.2020